Niederlage in letzter Sekunde

Ein wirklich tolles Fußballspiel lieferten sich am Ostersamstag der VfL Weierbach 2 und der SC Kirn-Sulzbach.

Von Beginn an ging es temporeich und offensiv zur Sache und beide Teams kamen zu guten Torgelegenheiten, überboten sich aber auch im Auslassen von Hochkarätern. Maxi Purper vom VfL war es dann, der nach 23 Minuten mal ruhig blieb und den Ball per Foulelfmeter im Tor versenkte. Stefan Schlosser war zuvor gelegt worden.

Auch nach diesem Treffer ließen beide bis zur Pause einiges liegen und so wurden beim Stand von 1:0 die Seiten gewechselt. Kirn-Sulzbach legte nun in der 2. Hälfte eine Schippe drauf und wollte natürlich in Weierbach nicht stolpern. Bevor aber in der 65. Minute der Ausgleich durch Marcel Rosenkranz gelang, versiebte Marcus Fuhr das mögliche 2:0 aus kurzer Distanz.

Stellvertretend für den Verlauf der gesamten 2. Halbzeit steht dann auch die Spielentscheidung. Der VfL setzt sich im Strafraum des SCK super in Szene und Julian Röhrig hat fünf Meter zentral vor dem Tor völlig unbedrängt das Spielgerät. Jeder war sicher, das nun das 2:1 für den VfL fällt. Aber falsch gedacht. Röhrig schließt schlampig und schlecht ab, der Gästetorhüter schlägt die Kugel nach vorne, Andreas Arend unterläuft den Ball, VfL-Torhüter Alexander Koch verfehlt am 16er das Spielgerät und Marcel Rosenkranz läuft nach und schiebt zum 1:2-Endstand ins Netz.

Schiedsrichter Frank Müller pfiff das Spiel direkt ab und die Weierbacher Jungs haben zwar sehr unglücklich, aber auch auf Grund der schlechten Chancenverwertung, ein Spiel verloren, das keinen Verlierer verdient hatte. Die Leistung zeigt aber, dass der VfL Weierbach 2 alle Teams in der Liga schlagen kann.

 

Björn Peters

VfL Weierbach

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang