Bezirksliga: SC II festigt Tabellenführung, Birkenfeld punktet im Keller

Die zweite Mannschaft des SC Idar-Oberstein hat am Freitagabend ihre Tabellenführung in der Bezirksliga ausgebaut. Die Schmuckstädter besiegten den TSV Langenlonsheim/Laubenheim aus dem Tabellenmittelfeld mit 3:1. 

Der SC begann engagiert und erzielte durch Christian Zizak das 1:0 (13.). In der Folge spielten aber auch die Gäste gut mit und schafften es immer wieder, die löchrige SC-Abwehr zu überspielen. Das 1:1 durch Nico Richter (21.) war die logische Konsequenz. Lange durfte sich der TSV aber nicht über den Ausgleich freuen. Drei Minuten nach dem Anstoßpfiff war Fabian Stauch mit dem 2:1 zur Stelle. 

In der Folge entwickelte sich eine offene Begegnung. Auch SC-Schlussmann Timo Furtwängler war mit der ein oder anderen starken Parade gefragt. Am Ende jubelte aber nur noch der SC: erst über das 3:1 des eingewechselten Kerim Oezen (88.) und nach dem Schlusspfiff über die Tatsache, dass die Idarer in diesem Kalendar-Jahr noch verlustpunktfrei sind. 

Ebenfalls Grund zu Freude hatte der SC Birkenfeld: Die Kreisstädter gewannen 4:3 gegen die SG Alsenztal, ließen dabei aber unnötig Spannung aufkommen. Den der SCB hatte zur Pause bereits souverän mit 4:0 geführt. Dennoch sammelten die Birkenfelder drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang