Karoline Reidenbach ist Rheinland-Hallen-Mehrkampfmeisterin

Am vergangenen Sonntag startete Lina-Marie Elges (W15) von der LG Idar-Oberstein und Karoline Reidenbach (W14) vom TUS Kirn an den Hallen Rheinland-Meisterschaften der weiblichen U16 in Koblenz.

Im Vierkampf wurde Lina-Marie Elges mit 1.777 Punkten und vier persönlichen Bestleistungen achte in einem stark besetzten Teilnehmerfeld der von 19 Athletinnen. Nach der ersten Disziplin dem Hochsprung lag sie, mit übersprungenen 1,30 Meter, noch auf dem 12. Rang. Den Grundstock legte sie mit ihrem Satz von 4,66 Meter im Weitsprung. Damit hatte sie Ihre persönliche Bestleistung aus dem Vorjahr um mehr als einen halben Meter verbessert. Nach dem 50 Meter Lauf, den sie in 7,66 Sekunden absolvierte, lag sie auf dem neunten Rang.In der vierten Disziplin dem Kugelstoßen verbesserte sie ihre bisherige Bestmarke um mehr als einen Meter auf 9,38 Meter und konnte sich so noch auf den achten Rang verbessern. Mit ihrem ersten Wettkampf in dieser Saison waren Ihr Trainer Joachim Richter und sie mehr als zufrieden.

In einem für Karoline Reidenbach persönlich spannenden Wettkampf sicherte sie sich mit 2.100 Punkten unangefochten den Titel der Rheinland-Hallen-Mehrkampfmeisterin 2018 vor Leonie Steinebach (1.817 Pkt.) von der LG Westerwald. Der Wettkampfeinstieg  in den Vierkampf verlief für die junge Starterin der TuS Kirn mit 9,48 m nicht optimal. Karoline zeigte Kampfgeist und überquerte die Ziellinie im  50m  Sprint nach 7,35 Sek. 

Beim anschließenden Hochsprung hieß es Geduld haben da Karoline erst bei 1,42 m in den Wettbewerb einstieg. Die ersten Konkurrentinnen waren zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschieden. Bis zur Höhe von 1,58m war es ein Zweikampf zwischen Karoline und Leonie Steinebach. Karoline schaffte als einzige Teilnehmerin 1,58m. Beflügelt durch ihre neue Bestleistung schaffte sie sogar die nächste Höhe von 1,62m. Sie steigerte ihre Bestleistung aus dem Vorjahr um 10cm. Im abschließenden Weitsprung wurde Karoline ihrer Favoritenrolle mit der neuen Bestleistung von 5,44m und 80cm Vorsprung auf die Konkurrenz mehr als gerecht. Karoline verbuchte die Tagesbestleistungen der Mädchen (W 14 u. W15) im 50m Sprint, Hoch- und Weitsprung.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang