Niklas Mang triumphiert bei Gehörlosen-Meisterschaft

Die 40. Deutschen Gehörlosen-Hallenmeisterschaften fanden in diesem Jahr am 24. Februar 2018 in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf statt.

Der Leiseler Niklas Mang startete nach einjähriger Wettkampfpause für den Gehörlosen Sportclub Frankenthal e.V. in den Disziplinen Weitsprung, 200 m, Kugel und in der 200m-Staffel. Mang, der bei der LG Idar-Oberstein trainiert, versuchte seine Leistungen aus dem Wintertraining abzurufen.  Im Weitsprung konnte er seiner Favoritenrolle gerecht werden und siegte in einem spannenden Wettkampf mit einer Weite und persönlicher Hallenbestleistung von 6,17 m. Der neu berufene Bundestrainer Holger Menne mit dem Schwerpunkt „Mehrkampf/Sprung“  gab ihm während dem Wettkampf wertvolle Tipps, die er gekonnt umzusetzen wusste, was ihm am Ende dieses Ergebnis brachte.  

Im anschließenden 200 m Lauf siegte Niklas in 25,79 sec. In der Randdisziplin Kugelstoßen, die der Leiseler Athlet  gerne als Ausgleich absolviert, erreichte er mit einer  Weite von 8,58 m den 5. Platz. Zum Abschluss stand noch die 200m-Staffel an. In einer Zeit von 1:41,12 min. belegte die Mannschaft den 2. Platz. Für seine Leistungen an diesem Wettkampftag wurde er als bester Sportler noch zusätzlich mit einem Pokal belohnt.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang