Breitenthal verlängert mit Conradt und Aliakar

Der TuS Breitenthal kann direkt mit einer guten Nachricht ins neue Jahr starten. Wie Fußballabteilungsleiter Frank Stumm vermeldete, bilden Trainer Timo „Kiki“ Conradt und sein Co Ufuk Aliakar nun auch für die Saison 2018/19 das Trainergespann des Vereins.

„Wir sind sehr froh darüber, weil wir uns das sehr gewünscht haben“, erklärte Stumm die Beweggründe für die Verlängerung. „Kiki erreicht die Jungs und ist meiner Meinung nach auch mit der Trainingsbeteiligung zufrieden und damit, wie die Spieler seine Vorgaben umsetzen.“ Auch Ufuk Aliakar, der schon fünf Jahre für den TuS ausläuft, sei ein wichtiger Mosaikstein in der weiteren Ausrichtung des Vereins. „Ufuk ist als Spieler und als Mensch nicht zu ersetzen für Breitenthal“, verdeutlichte Stumm.

Damit kann Stumm eine gewisse Planungssicherheit verzeichnen, die ihm auch in den Gesprächen mit potenziellen Neuzugängen hilft. „Bisher haben wir schon einmal keine Abgänge zu verzeichnen, mit möglichen Verstärkungen sind wir in guten Gesprächen“, gewährte der Fußballabteilungsleiter Einblicke in die Kaderplanungen. Vollzug könne jedoch noch nicht gemeldet werden. Aber auch in der kommenden Spielzeit wolle der Verein nicht davon abrücken, auf Spieler aus Breitenthal und den umliegenden Dörfern zu setzen.

„Unser Ziel ist es, im vorderen Drittel der A-Klasse mitzuspielen, weil das die geilste Klasse ist“, gab er möglichen Aufstiegszielvorgaben eine Abfuhr. „Die Grundstimmung ist natürlich gut, wenn du vorne mitspielst, das wollen wir auch so beibehalten. Ich spiele aber lieber mit Leuten aus Breitenthal, Oberhosenbach, Niederhosenbach, Sulzbach oder Wickenrodt in der A-Klasse als mit vielen Auswärtigen eine Liga höher.“ Dem realistischen Ziel sich im vorderen Drittel der A-Klasse zu platzieren, ist der TuS Breitenthal mit der Verlängerung von Conradt und Aliakar sicherlich einen Schritt näher gekommen.

 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
18.01.18 -- °C
19.01.18 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang