Zwei Standardgegentreffer: SC Idar unterliegt dem FK Pirmasens

Mit einer 1:4-Niederlage des SC 07 Idar-Oberstein endete das Freitags-Spiel der Oberliga RLP/Saar. Der Tabellenzweite FK Pirmasens entführte vor 282 Zuschauern im Haag die Punkte.

Von Beginn an zeichnete sich ein offener Schlagabtausch ab, in der beide Teams ohne Deckung in den Ring stiegen. Den Gästen aus der Schuhstadt gehörte zumindest die Auftaktrunde. Patrick Freyer (3.) und FKP-Top-Torschütze Dennis Krob setzten erste Akzente.

Den ersten Knaller allerdings konnte unser SC verzeichnen. Nach 14 Minuten zog unser Kapitän Andre Thom von der Strafraumlinie ab und sein Schuss klatschte gegen den Pfosten. Pirmasens hatte prompt eine Antwort parat und führte kurz darauf. FKP-Innenverteidiger Yannick Griess konnte nach einer Ecke völlig ungedeckt das 0:1 erzielen. Keeper Andy Forster, der nach überstandener Verletzungspause wieder in der Startelf stand, bewahrte das SC-Team dann mit zwei Riesenparaden vor einem höheren Rückstand. Danach kamen die Schmuckstädter zum Ausgleich. Der gute Thaigo eroberte sich den Ball im Mittelfeld und passte zu seinem brasilianischen Landsmann Alex. Was unser Angreifer dann zeigte, war alleine schon das Eintrittsgeld wert. Er nahm den Ball geschickt an und donnerte das Leder mit einem perfekten und sehenswerten Dropkick in den Winkel. Der Ausgleich nach einer halben Stunde zeigte auch beim Tabellenzweiten Wirkung und so passierte bis zur Pause nicht mehr viel.

Danach wurde es noch unterhaltsamer. Die Gäste brannten in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel ein wahres Feuerwehr ab und suchten die Entscheidung. Gleich drei Mal war Forster zur Stelle und vereitelte gegen Krob und Ludy. Nach gut einer Stunde und der überstandenen Druckphase der Pirmasenser wurde die Begegnung erneut ausgeglichener. So hatte SC-Youngster Justus Klein in der 59. Minute die Chance, per Distanzschuss die Führung zu erzielen, doch er verfehlte knapp das Ziel.

In der 68. Minute dann der Genickbruch für unsere Mannschaft. Eine Kopie des Pirmasenser Führungstreffer aus der ersten Halbzeit brachte die Schuhstädter auf die Siegerstrasse. Wieder eine Ecke, wieder steht Yannick Griess blank am langen Pfosten und wieder bugsiert er den Ball über die Linie, 1:2. Jetzt verwaltete Pirmasens clever und lauerte auf Konter. Einen solchen schloss Krob in der 68. Minute zum 1:3 ab und machte somit alle Hoffnungen auf den Ausgleich zunichte. Der FKP erhöhte dann kurz vor dem Abpfiff durch Sascha Hammann auf 1:4.

"Wir habe heute vieles richtig, aber auch vieles falsch gemacht", sagte ein enttäuschter SC-Coach Murat Yasar nach dem Spiel. "Viele im Team glauben wohl schon an das Gerede, dass wir uns mit 29 Punkten nicht mehr um den Klassenverbleib sorgen müssen. Uns hat es heute an Aggresivität und Gier gefehlt", analysierte er.

Im Ranking ist die Mannschaft auf den 8. Platz zurück gefallen und gastiert am Samstag um 15:30 Uhr beim Mitaufsteiger und Tabellennachbarn FV Engers am Neuwieder Wasserturm.

 

Wolfgang Krins (SC Idar-Oberstein)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
14.12.17 -- °C
15.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang