Nohen kann sich absetzen - Baumholder siegt vor Pokalkracher

Die Bezirksliga-Spitzenvereine aus dem Kreis Birkenfeld fuhren in ihren Partien allesamt Siege ein. Dabei konnte der TuS Mörschied einen direkten Kreiskokonkurrenten aus der Spitzengruppe verbannen. 

Landesliga

Der VfR Baumholder konnte sich vor dem Pokalkracher am Mittwoch gegen Gau-Odernheim gegen den SV Nanzdietschweiler mit 4:2 durchsetzen. Vier verschiedene Torschützen netzten dabei für die Westricher, die am Mittwoch ins Halbfinale des Verbandspokals einziehen wollen. Robin Sooß, Niklas Alles, Jannis Staudt und Christopher Heidrich erzielten die Treffer. 

Bezirksliga

Die Spitzenreiter der SG Hoppstädten/Weiersbach gingen in der ersten Halbzeit durch Stürmer Alexander Bambach in Führung (14.), die Dennis Hellwich in der 65. Minute ausglich. Doch der Aussicht auf die Punkteteilung hielt für die Gäste nur acht Minuten. Dann stellte Tobias Jung das 2:1-Endergebnis her (73.). 

Fünf Punkte hinter der SG, aber mit noch einem Spiel in der Hinterhand, rangiert nach dem 6:2-Heimsieg gegen die SG Weinsheim der SC Idar-Oberstein II. Erst in der Schlussphase ließen die Schmuckstädter die Gäste beim Stand von 4:0 noch einmal auf 4:2 herankommen, fuhren durch Tore in der Nachspielzeit aber im Endeffekt einen nie gefährdeten Sieg ein. 

In Mörschied standen sich zwei Teams aus dem Kreis Birkenfeld im direkten Duell gegenüber. Durch einen Sieg hätte der Bollenbacher SV in die Spitzengruppe vorstoßen können, mit der 1:3-Niederlage in Mörschied verloren die "Daaler" jedoch vorerst den Anschluss. Mörschied ist auf Tabellenplatz vier immer noch aussichtsreich positioniert. 

Dem Tabellenvorletzen SC Birkenfeld gelang beim 1:1 gegen den Fünften, SG Eintracht Bad Kreuznach II, ein Achtungserfolg, der Auftrieb für die kommenden Aufgaben geben sollte. 

A-Klasse

Dadurch, dass sich die Verfolger in direkten Duellen gegenseitig die Punkte wegnahmen, gelang es Tabellenführer SV Nohen, sich durch einen 4:1-Sieg gegen Hennweiler, von den Verfolgern abzusetzen. Fünf Punkte Vorsprung hat der Aufsteiger nun vor der SG Idarwald und Rötsweiler. Um Platz zwei bleibt es weiterhin sehr eng. Bis zum siebten TuS Breitenthal, der nur fünf Punkte Rückstand hat, kann sich jeder noch ernsthafte Hoffnungen auf den Tabellenrang machen, der für die Aufstiegsspiele berechtigt. Die A-Klasse ist vielleicht so ausgeglichen wie nie. 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
14.12.17 -- °C
15.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang