Ü32 des SC Idar siegt souverän im Kreispokalfinale

Mit einem hochverdienten 2:0-Sieg hat sich die Ü32-Mannschaft des SC Idar-Oberstein den Sieg im Kreispokalfinale gegen die SG Mörschied/Veitsrodt gesichert. Die Mörschieder Entscheidung das Spiel auf dem Hartplatz auszutragen, stufte SC-Akteur Ali Dibooglu als „taktisches Mittel“ ein.

„Das ist ja absolut legitim“, sah Dibooglu prinzipiell kein Problem darin, „doch dann sollte man auch dazustehen.“ Der Verein hatte die Verlegung des Spiels auf den Hartplatz damit erklärt, dass auf dem Rasen über Nacht die schon aufgezeichneten Linien durch starke Schauer weggespült worden seien. „Für uns war das kein Problem, wir haben die Verhältnisse angenommen und ein gutes Spiel gezeigt“, bewertete Dibooglu die Platzverhältnisse.

Der SC spielte sich viele Chancen heraus und zeigte einige ansehnliche Kombinationen. Roman Uglesic (31.) und Krzysztof Maslanka (47.) finalisierten jeweils für die Schmuckstädter. Dass der Sieg nicht noch höher ausfiel lag daran, dass die Idar-Obersteiner vom Punkt keinen guten Tag erwischten und in Person von Christian Schwinn und Tomasz Kakala jeweils einen Elfmeter verschossen. In einem eigentlich fairen Spiel gab es noch zwei Platzverweise. SC-Akteur Oliver Loch sah wegen einer Tätlichkeit den Roten Karton (37.), auf der Gegenseite wurde Kai Mathias (41.) vorzeitig mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
19.11.17 -- °C
20.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang