Sport

Die A-Junioren des SC Idar-Oberstein mussten im Kampf um den Klassenverbleib in der Verbandsliga eine deutliche 1:5-Niederlage gegen die TSG Kaiserslautern einstecken. Die Gastgeber kamen von Beginn an nicht in die Partie. Die Gäste aus der Barabarossastadt boten keinen starken Auftritt waren aber das aktivere und gedankenschnellere Team.

Am Ende haben sie verloren: 3:8 gegen die Jungs der JSG Königswald 2, aber dennoch haben die D-Juniorinnen des VfL Weierbach eine gute Leistung gezeigt. Die Mädels schafften es das Spiel über weite Strecken ausgeglichen zu gestalten und hatten neben den 3 Treffern, für die Lena Heib (2) und Hannah Müller verantwortlich waren, noch gut und gerne ein Dutzend weitere Torgelegenheiten.

Ein 7:4-Sieg in Baumholder holten sich die B-Juniorinnen des VfL Weierbach am Dienstag. Die 1:0 Führung durch Jasmin Spencer (1.) glich der VfR Baumholder kurz später aus (4.). In der Folge erhielt eine Spielerin des VfR die Rote Karte wegen Nachtreten (13.). Das nützten die VfL-Mädels bis zur Pause zum 3:1 durch Jasmin Spencer (30.) und Selina Bamberg (37.). Direkt nach dem Seitenwechsel verkürzten aber die Gastgeberinnen wieder auf 2:3 (47.) und das Spiel blieb eine offene und spannende Angelegenheit.

Einen tollen Auftritt legte die SG Rötsweiler-Nockenthal/Mackenrodt in Niederwörresbach hin. Nicht nur das fast 100 Zuschauer mit nach Niederwörresbach kamen, sondern auch die disziplinierte Mannschaftsleistung der Elf beeindruckte. In der ersten halben Stunde spielten sie auf Angriff und hatten die Partie im Griff. Zwar konnten die Gastgeber immer mal wieder über ihre starke linke Seite durchbrechen, aber das konnten sie stets bereinigen.

Mit 2:12 verloren die B-Juniorinnen des VfL Weierbach ihr Heimspiel gegen den Spitzenreiter, DSG Breitenthal. Auf Grund von Personalproblemen mussten die Gäste mit nur 6 statt 7 Spielerinnen antreten und so entwickelte sich so lange die B-Juniorinnen des VfL Weierbach in Bestbesetzung spielen konnten ein sehr spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In einem etwas seltsamen Spiel unterlag die erste Mannschaft des VfL Weierbach mit 1:4 gegen den TSV Langenlonsheim. Die erste Hälfte verlief ohne Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Dann ging Langenlonsheim kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen 35-Meter-Sonntagsschuss in Führung. Den Start in die 2. Hälfte erwischten die Gäste dann perfekt und erhöhten bis zur 55. Minute auf 3:0.

Gestern ehrte der Stadtverband Sporttreibender Vereine Idar-Oberstein e.V. die besten Sportler des Jahres 2015. Wie wichtig Sport ist, das er unzählige Vorteile bringt aber nicht zuletzt, dass unsere tollen Jugendsportlerinnen und Sportler den Namen unserer Stadt in die Welt hinaustragen, das brachten die Laudatoren Lothar Lenz (Vorsitzender des Stadtverbandes) Oberbürgermeister Frank Frühauf und Peter Simon, Kreisbeigeordneter, auf den Punkt.

Mit 4:1 besiegten die Frauen des VfL Weierbach die SG Winterbach/ Monzingen, beim Auswärtsspiel in Monzingen. Alle VfL-Treffer fielen allerdings erst im 2. Durchgang.

Marie Klostermann vom Karate Dojo des SV 05 Göttschied, holte am Wochenende Platz 5 
beim internationalen Krokoyama Cup (Rheinland-Pfalz
OPEN).

Einen Punkt gegen starke Breitenthaler, mit dem die SG Rötsweiler-Nockenthal/Mackenrodt aufgrund einer schwachen ersten Hälfte leben konnte.

Einen ganz souveränen und sehr ansehnlich herausgespielten 20:0-Heimsieg holten die Frauen des VfL Weierbach gegen die SG Odernheim. Bereits nach 37 Sekunden eröffnete Kim Baderschneider den Torreigen. Diesem Führungstreffer ließ Kim dann im weiteren Spielverlauf noch 5 Treffer folgen (21., 37., 55., 67., 86.).

Seite 17 von 19

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
19.11.17 -- °C
20.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang