Viel Lärm um wenig

Die Aufregung war groß, als die CDU-Stadtratsfraktion bereits kurz nach dem Tod Dr. Helmut Kohls den Platz auf der Idar umbenennen wollte. Lange hatte man dieses Vorhaben gar nicht mehr auf dem Schirm, bis nun der Stadtrat beschlossen hat, den Europaplatz in Helmut-Kohl-Europaplatz umzubenennen.

Auch dieses Mal gibt es viele kritische Stimmen. Es wird argumentiert, Kohl hätte nichts mit der Stadt zu tun, sich nicht um sie verdient gemacht und die Stadt solle das Geld lieber woanders einsetzen.

Liest man die Kommentare in den sozialen Medien könnte man meinen, die Stadt blickt horrenden Kosten entgegen. Die CDU-Stadtratsfraktion, welche den Antrag einreichte, hat indes schon die Übernahme der Kosten für die neue Beschilderung angekündigt.

Bei den Reaktionen entsteht der Eindruck, es handle sich um einen Alleingang einer Partei, dabei haben vier Abgeordnete mehr der Umbenennung zugestimmt, als die CDU Sitze hat.

Selbstverständlich war die Kommunikation in diesem Fall alles andere als gut, dennoch werden solche Tatsachen in der Diskussion ausgeblendet.

Die Schwarzgeldaffäre der CDU in den 90ern hat dem Ansehen Kohls genauso geschadet wie die unwürdigen, öffentlichen Streitereien innerhalb seiner Familie gegen Ende seines Lebens. Nicht leugnen kann man jedoch auch die großen Taten dieses Mannes in Sachen Wiedervereinigung und Europa.

Die Verbindung zu Idar-Oberstein war seitens Kohl sicherlich kaum bis gar nicht vorhanden, aber war sie bei Otto von Bismarck, Friedrich Ebert oder John F. Kennedy größer? Vielleicht ist die Benennung von Straßen und Plätzen nach ihm noch verfrüht und wird niemals jeden überzeugen - gänzlich ungerechtfertigt ist sie aber auch nicht.

Ich denke, das Thema wird aktuell zu sehr aufgeblasen. Eine solche Empörung sollte es in der Stadt besser zu wirklich wichtigen Themen geben, anstatt der Umbenennung eines Platzes, der in der öffentlichen Wahrnehmung – im Gegensatz zum Platz auf der Idar - auch sonst kaum eine Rolle spielt.

Dominik Hempel

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
26.11.17 -- °C
27.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang