Schulen in Dörfern und Städten erhalten

Die heimische Bundestagsabgeordnete Antje Lezius ruft zur Beteiligung am Tag der kleinen Grundschulen auf: „Wir wollen Schulen in der Fläche erhalten und dafür neue Modelle diskutieren."

„Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz gehen zu Ende und die Schulen öffnen wieder ihre Türen. Viele Kinder und Jugendliche sind dann wieder unterwegs. Für die Erstklässler beginnt ein neuer und spannender Lebensabschnitt. Die CDU wünscht allen Schülerinnen und Schülern – besonders den jungen ABC-Schützen – viel Erfolg und Freude am Lernen“, erklärt Antje Lezius anlässlich des nahenden Schulstarts.

Die Christdemokratin ergänzt: „Das neue Schuljahr beginnt leider auch mit altbekannten Problemen. Die Ampelregierung hält starr an Plänen fest, kleinere Grundschulen zu schließen. In Rheinland-Pfalz gibt es fast 100 Grundschulen, die nicht der gesetzlichen Mindestgröße entsprechen. Weitere 184 stehen kurz vor der Mindestgröße.

Deshalb fordert die CDU ein Schließungsmoratorium. Nur so können wir neue Modelle für den Erhalt kleiner Grundschulen in der Fläche diskutieren. Sie bieten ein hervorragendes, wohnortnahes Lernumfeld. Die CDU regt außerdem an, die gesetzliche Mindestgröße von Schulen herabzusenken.

Wir schlagen neue organisatorische Möglichkeiten, wie Kombiklassen und Kooperationsmodelle vor, damit kleine Schulen gehalten werden können. Die Bildungsministerin in Mainz macht sich Gedanken, wie sie Schulen schließen kann. Wir machen uns Gedanken, wie wir sie halten können. Es ist ein Fehler, jetzt Strukturen zu zerstören, die in wenigen Jahren möglicherweise gebraucht und dann wieder neu aufgebaut werden müssten. Für einen lebenswerten ländlichen Raum müssen wir möglichst viele der kleinen Grundschulen erhalten“, so Antje Lezius.

Deshalb ruft die CDU Rheinland-Pfalz zum Tag der kleinen Grundschulen auf. Am 21. August soll landesweit mit unterschiedlichen Aktionen für den Erhalt der kleinen Grundschulen geworben werden. „Wir rufen dazu auf sich an Aktionen vor Ort zu beteiligen. Machen Sie mit für den Erhalt der Grundschulen“, erklärt Lezius.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
22.08.17 -- °C
23.08.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang