Wir sollten uns mehr kümmern!

Wir sollten uns mehr kümmern! Und zwar nicht um uns selbst, sondern vor allem um unsere Geflüchteten. Denn nachdem diese eine Tortur des Schreckens in den vergangenen Jahren hinter sich gebracht haben auf dem Weg zu uns in Europa, zu uns in Deutschland, wäre es nun Zeit.

Zeit ins Gespräch zu kommen mit unseren neuen NachbarInnen, mit unseren zukünftigen NachbarInnen. Die „Neuen“ haben alles Liebe, alles Vertraute zuvor hinter sich lassen müssen, ihr Leben riskiert, um zu uns kommen zu können. Nicht alle haben es geschafft, und das im Jahr 2015 und folgend! Unfassbar, dass dies in unserer Zeit noch möglich ist, hochzivilisiert, weit entwickelt, gut gebildet und gut genährt. Hat man immer noch Angst vor den „Fremden“ und fürchtet heimlich den Verlust der eigenen Identität, des Glaubens und des Arbeitsplatzes? Ist das wirklich wahr, was uns der rechte Rand der Gesellschaft glauben machen will? Ich sage hier ganz klar, „NEIN!“ Wir sollten eher mal in Kontakt treten und einen Schritt auf unsere neuen NachbarInnen zugehen, denen nichts geschenkt wurde im Verhältnis zu dem, alles in der Heimat verloren zu haben oder aufgegeben zu haben.

Neue Sprache/n erlernen zu müssen und sich anzupassen an die neuen Gegebenheiten in fernen Ländern. Denn auch wir Deutschen, mit unserem geliebten Deutschland sind zuerst einmal Ausland für die neu Hinzugekommenen. Da wir alle wissen, dass deutsche Sprache, schwere Sprache ist, wäre es ganz besonders wichtig für die Neuankömmlinge, die sich so sehr bemüht haben, auch entsprechend angesprochen zu werden. Angesprochen zu werden, um das Erlernte anwenden zu können, neue Menschen kennenzulernen, FreundInnen zu gewinnen und unser Denken kennenzulernen!

Denn was nützt die ganz Mühe, wenn keiner mit dem anderen spricht. Lasst uns gute Nachbarn sein oder werden, denn nur gemeinsam sind wir stark und haben eine gemeinsame Zukunft. Alles andere ist falsch, denn wir können auch anders!

Thomas Petry ist 53 Jahre alt und kommt aus Idar-Oberstein. Petry war von 2013-2016 Landesvorsitzender der rheinland-pfälzischen Grünen. Petry, der in Mainz und Wiesbaden Architektur studiert hat, führt zudem die Stadtratsfraktion der Grünen in Idar-Oberstein als Vorsitzender an. Mit dem Titel "Wir können auch anders" erscheint regelmäßig eine Kolumne zu kommunalpolitischen Themen bei Stadt-Land-News Kreis Birkenfeld. 

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
27.09.17 -- °C
28.09.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang