Hunsrückspange im Landesstraßenbauprogramm

Der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Noss freut sich, dass durch die Aufnahme der Ortsumgehung Rhaunen in das Landesstraßenbauprogramm des Landes Rheinland-Pfalz der erste Schritt zur Realisierung der Hunsrückspange getan ist.

Die Ortsumgehung Rhaunen gehört zu den sieben Neubauvorhaben, die im Landesstraßenbauprogramm 2017/2018 aufgeführt sind. Im Entwurf des Doppelhaushaltes 2017/2018 des Landes sind für diese beiden Jahre jeweils 100.000 Euro vorgesehen. Als Vorbehalt für das Jahr 2019 und die Folgejahre sind weitere 14,6 Millionen Euro vorgesehen. "Auf diese erstmalige Aufnahme eines Teilabschnitts der Hunsrückspange in das Landesstraßenbauprogramm haben viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Birkenfeld seit vielen Jahren gekämpft, umso erfreulicher ist es, dass dies jetzt endlich gelungen ist," so Noss, der weiter ausführt, dass sich in den letzten beiden Jahren   gezeigt hat, dass gemeinsam vieles zu erreichen ist, was Einzelne oder Wenige allein nicht schaffen können.

In diesem Zusammenhang bedankte er sich besonders bei dem ehemaligen Landrat Wolfgang Hey und seinen vielen Mitstreiterinnen und Mitstreitern der VISCON; einer Verkehrsinitiative, in der sich Unternehmer, Kommunalpolitiker und viele Menschen, die für eine bessere Verkehrsanbindung des Landkreises eintreten, gesammelt haben, um die Zukunftschancen der Region zu verbessern.

Noss erinnerte weiter daran, dass die Hunsrückspange schließlich auch eine der Hauptforderungen der Region war, als es darum ging den Nationalpark einzurichten, der neben der nachhaltigen Bewahrung der Natur auch den Zweck hat, die Struktur im hiesigen Raum zu verbessern.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
25.10.17 -- °C
26.10.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang