Fenster gekippt, Garage offen, Fahrrad nicht abgeschlossen - Leichtes Spiel für Einbrecher und Diebe

Elf Beamtinnen und Beamte der Bereitschaftspolizei und des Polizeipräsidiums Trier waren am Donnerstag, 16. November, in Sachen Einbruchprävention im Landkreis Birkenfeld unterwegs.

Sie klingelten an Haustüren, verteilten Infoflyer und klebten Hinweiszettel an Wohnhäuser, die unzureichend gegen Einbruch geschützt waren.

Donnerstagmorgen, 10 Uhr, in Birkenfeld: Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei und Präventionsbeamte des Zentrums Polizeiliche Prävention des Polizeipräsidiums Trier machen sich auf den Weg durch den Landkreis Birkenfeld. Ihr Auftrag: Präventionsstreifen zum Thema „Einbruchschutz“. Sie klingeln zum Beispiel in Idar-Oberstein, Birkenfeld, Niederbrombach und Baumholder an den Haustüren der Einwohner und informieren sie über die Möglichkeiten, ihr Hab und Gut vor Einbrechern und Dieben zu schützen. Etwa an 200 Haushalte verteilen die Beamten die Broschüre „Ungebetene Gäste“, der Polizeilichen Kriminalprävention, in der über verhaltensbezogene und sicherungstechnische Möglichkeiten des Einbruchschutzes informiert wird. Wie man sich nicht richtig verhält, erleben die Beamten an diesem Tag auch. Bei 34 Wohnobjekten, deren Bewohner nicht zu Hause waren, stellten sie gekippte Fenster im Erdgeschoss, offene Garagentore und unverschlossene Fahrräder oder andere Gerätschaften fest. „Hier hätten sich Einbrecher oder Diebe ohne großen Aufwand bedienen können,“ sagt Marc Powierski vom Zentrum Polizeiliche Prävention des Polizeipräsidiums Trier, der den Präventionseinsatz leitet. Damit diese Bewohner künftig besser aufpassen, kleben Powierski und seine Kollegen Hinweiszettel an die Häuser. „Bei Ihnen war das Fenster gekippt“ ist darauf zu lesen, verbunden mit dem Angebot einer Beratung über Sicherungsmöglichkeiten durch die Experten der Polizei. Speziell ausgebildete Einbruchschutzberater informieren kostenlos und produktneutral über Sicherungsmöglichkeiten und geben Verhaltenstipps. Beratungstermine können beim Polizeipräsidium Trier telefonisch oder per Postkarte angefordert werden. Weitere Infos zum Thema gibt es unter  http://s.rlp.de/TE0

 

Foto: Solche Hinweiszettel klebten Polizeibeamte an 34 Häusern im Kreis Birkenfeld

 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
14.12.17 -- °C
15.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang