Stipshausen: Bombenfund mit überraschendem Ausgang

Am Donnerstag, den 28.September touchierte eine 31-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Köln in der Dr. Ottmar-Kohler Straße in Göttschied beim Ausparken einen neben ihr parkenden PKW. Hierdurch wurde lediglich das parkende Fahrzeug beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei ca. 800€.

Idar-Oberstein: Straßenlaterne beschädigt, Fahrer flüchtet

Am Donnerstag, den 28. September wurde gegen 11:19 Uhr eine Straßenlaterne in der Austraße in Idar-Oberstein durch einen derzeit noch unbekannten Autofahrer beschädigt. Der an der Straßenlaterne entstandene Schaden wird auf ca. 1200€ geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet auch hier die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781-561-0

Idar-Oberstein/Weierbach: Verkehrsunfall mit geringem Sachschaden

Am Donnerstag, den 28.September ereignete sich gegen 12:55 Uhr ein Verkehrsunfall in der Dorfstraße in Idar-Oberstein ST Weierbach. Aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes kollidierte an einer Fahrbahnengstelle ein 21-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Birkenfeld mit einem entgegenkommenden 34-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden.

Idar-Oberstein: Straßenverkehrsgefährdung mit anschließender Unfallflucht

Am Donnerstag, den 28. September kam es gegen 15:10 Uhr in der Enzweilerstraße in Idar-Oberstein zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Beschuldigte stieß beim rückwärts Ausparken mit ihrem Außenspiegel an einen anderen parkenden PKW und beschädigte diesen. Unbeeindruckt von diesem Zusammenstoß setzte die Beschuldigte ihre Fahrt fort. Hierbei kollidierte die flüchtige Autofahrerin mit einer Steinmauer im Einmündungsbereich der Enzweilerstraße/Engweg. Durch einen aufmerksamen Anwohner konnte das Unfallgeschehen beobachtet und die Polizei informiert werden. An der Wohnanschrift der Beschuldigten konnte ermittelt werden, dass diese zum Zeitpunkt der Unfälle unter Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde ihr Führerschein sichergestellt. Nun wird gegen die beschuldigte Autofahrerin ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrerflucht eingeleitet.

Stipshausen: Bombenfund mit überraschendem Ausgang

Am Donnerstag, den 28. September teilte gegen 16:40 Uhr ein Anrufer aus der Ortslage Stipshausen mit, er habe in seinem Gartenschuppen einen rechteckigen Kasten mit einer wachsartigen Papierabdeckung und einem Anschluss für 6-8 Kabeln aufgefunden. Recherchen auf verschiedenen Internetseiten begründeten den Verdacht, dass es sich hierbei um einen Sprengsatz aus dem 2. Weltkrieg handeln könnte. Um eine Gefährdung der Anwohner so gering wie möglich zu halten, wurde der Fundort weiträumig, bis zum Erscheinen des Kampfmittelräumdienstes, von der Polizei abgesperrt. Nach intensiver Sachprüfung durch den Kampfmittelräumdienst gab dieser Entwarnung. Bei der vermeintlichen Bombe aus dem 2. Weltkrieg handelte es sich glücklicherweise lediglich um ein Akkupack einer Baustellenlampe. Dieser wurde im Anschluss Sachgerecht entsorgt.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
15.12.17 -- °C
16.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang