Drogendelikte und Wildunfälle

Junge Männer, die unter Einfluss von Drogen Auto fuhren und einige Wildunfälle hielten die Polizei in Idar-Oberstein und Umgebung auf Trapp. 

Idar-Oberstein: 23-jähriger PKW-Fahrer stand unter Drogeneinfluss - Blutprobe

Am Freitag, um 06:45 Uhr kontrollierte die Polizeistreife auf der Bundessstraße 41 einen 23-jährigen PKW-Fahrer, der seinen Ford deutlich zu schnell führte. Während der Kontrolle gab der junge Mann an, dass er schnell zu Arbeit müsse, da er zu spät losgefahren wäre. Bei der Überprüfung der Person stellten die Beamten Anzeichen auf einen zeitnahen Drogenkonsum fest. Ein freiwilliger Drogentest bestätigte die Einnahme von THC. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wegen dem Besitz/Erwerb von Drogen und eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss sind die Folgen.

 

Sienhachenbach: Reh lief in PKW - Sachschaden

Gestern, um 06:10 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 270 zu einem Wildunfall. Ein Reh lief über die Fahrbahn. Ein PKW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

 

Herrstein: Wildunfall -erheblicher Sachschaden

Am 03.03.2017, um 08:30 Uhr, kam es auf der Landesstraße 160 zu einem Wildunfall. Ein Reh lief in einen VW-Golf. Der PKW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Idar-Oberstein: Opferstock in Kirche aufgebrochen

In der Zeit vom 26.02.2017, 12:00 Uhr, bis zum 03.03.2017 brach ein unbekannter Täter den Opferstock in der evangelischen Kirche Idar, Hauptstraße, auf. Der Täter brach das Vorhängeschloss auf und entwendete einen niedrigen 2-stelligen Betrag. Nach dem Kindergottesdienst am 26.02.2017 hielt sich in der Kirche ein ca. 30-40-jähriger schlanker Mann auf, der einen Rucksack trug.Der Mann wollte nach dem Gottesdienst in der Kirche verweilen. Möglicherweise handelt es sich bei dieser Person um den Täter.

Hinweise auf verdächtige Personen erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

 

Idar-Oberstein: Mini PC im Job-Center entwendet

In der Zeit vom Donnerstag, 13:00 Uhr und Freitag 11:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter im Café des Job-Centers, Hauptstraße 86, einen Mini-PC. Der PC der Marke Fujitsu, Espromo Q 90, müsste sichtbar aus dem Café getragen worden sein.

Hinweise erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

 

Idar-Oberstein: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gestern, um 18:50 Uhr, teilte ein Zeuge hiesiger Dienststelle mit, dass in der Layenstraße eine ihm bekannte Person mit einem PKW unterwegs gewesen wäre. Der männliche Fahrer habe keine Fahrerlaubnis. Der Sachverhalt wurde von den eingesetzten Beamten überprüft. Eine Strafanzeige wegen „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ ist die Folge der Fahrt.

 

Idar-Oberstein: Verkehrsunfall - Rückwärts auf Layenstraße gefahren - Fahrzeug übersehen - 15000 Euro Sachschaden

Am Freitag, um 20:50 Uhr, kam es in der Layenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger PKW-Fahrer fuhr rückwärts vom Grundstück Layenstraße 162. Dabei übersah der Ford-Fahrer eine 75-jährige PKW-Fahrerin, die die Layenstraße befuhr.  Es kam zum Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 15000 Euro entstand. Der unfallbeteiligte Daimler-Benz war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige ist die Folge.

 

Idar-Oberstein: Geparkter Ford-Fiesta beschädigt - Unfallverursacher fuhr davon

Am 03.03.3017, zwischen 05:15 Uhr und 14:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Göttschieder Straße, Schotterparkplatz des Klinikums, einen geparkten Ford-Fiesta. Der PKW wurde am rechten Kotflügel - vermutlich durch einen weiteren PKW - beim Ein- oder Ausparken beschädigt worden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

 

Idar-Oberstein: Sachbeschädigung - Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am gestrigen Tag, um 23:00 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei, dass in der Schachenstraße zwei junge Männer einen Salzcontainer aufgebrochen hätten. Anschließend hätte eine Person in den Container uriniert,  die andere Person hätte versucht, den Salzcontainer anzuflammen. Durch die Streifen wurden im Nahbereich zwei „polizeibekannte“ Heranwachsende angetroffen, auf die die Personenbeschreibung der Zeugin zutraf. Der Container war tatsächlich beschädigt. Bei dem 19-jährigen Täter wurde ein Tütchen mit Drogenanhaftungen gefunden. Es handelte sich um Amphetamin. Beim 18-jährigen Mittäter befanden sich auf dessen Bankkarte und auf dem Personalausweis ebenfalls Betäubungsmittel-Anhaftungen. Auch hier wurde Amphetamin vorgefunden. 

Die beiden jungen Männer müssen sich wegen einer Sachbeschädigung und dem Besitz/Erwerb von Drogen strafrechtlich verantworten.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
25.10.17 -- °C
26.10.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang