44-Jähriger mit 1,37 Promille am Steuer

In Idar-Oberstein wurde ein 44-jähriger Pkw-Fahrer mit 1,37 Promille aus dem Straßenverkehr gezogen.

Hoppstädten-Weiersbach: Grundschule – Scheibe beschädigt

Im Zeitraum vom 24.02.2017 und 01.03.2017 wurde eine Fensterscheibe neben der Eingangstür der Grundschule in Hoppstädten-Weiersbach durch eine Luftgewehrkugel beschädigt. Die Beschädigung deutet darauf hin, dass die Schussabgabe mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole durchgeführt wurde. Der Schütze muss sich zum Zeitpunkt der Tat auf dem Pausenhof in unmittelbarer Nähe des Gebäudeeingangs befunden haben. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Birkenfeld, Tel.: 06782-9910 zu melden.

 

Idar-Oberstein: Sachbeschädigung an Eingangstür

Unbekannte Täter beschädigten am Donnerstagnachmittag, im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, die Eingangstür einer Gaststätte in der Mainzer Straße Nr. 6.  Vermutlich wurde das Glaselement der Tür mittels eines Gegenstandes eingeschlagen. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet sich die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781-561-0

 

Idar-Oberstein: Trunkenheit im Straßenverkehr

Am frühen Donnerstagabend fiel einer Streifenbesatzung ein 44-jähriger Pkw-Fahrer, im Rahmen einer Verkehrskontrolle, mit deutlichem Atemalkoholgeruch auf. Ein erster Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,37 Promille.  Auf Grundlage des gemessenen Wertes wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt und die vorläufige Entziehung beantragt. Der Fahrzeugschlüssel wurde ebenfalls sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang