Viele Drogendelikte auf dem Fastnachtsumzug in Fischbach

Bei den Umzügen in Fischbach und Idar-Oberstein stellte die Polizei vor allem viele Drogen sicher.

Idar-Oberstein: Mehrere Körperverletzungsdelikte am Rosenmontag

Im Verlauf des Rosenmontags kam es nach dem Umzug in den Stadtteilen Idar und Oberstein zu insgesamt neun Körperverletzungsdelikten.  Hierbei kam es in der Regel nach vorhergegangenen Streitigkeiten zu körperlichen Auseinandersetzungen. Es wurde niemand schwerwiegend verletzt. Die Täter müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Fischbach: 2 Personen mit Drogen ertappt

Am gestrigen Tag, um 15:30 Uhr, kontrollierte die Polizeistreife in der Hauptstraße in Fischbach, während des dortigen Umzuges, einen 14-Jährigen und einen 17-Jährigen. Bei der Durchsuchung der beiden Personen fanden die Beamten bei dem 17-Jährigen einen Joint. Bei dem 14-Jährigen fanden die Einsatzkräfte zwei Gripptütchen mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Die Jugendlichen wurden an die Erziehungsberechtigen überstellt. Die beiden Personen erwartet ein Strafverfahren wegen dem Besitz/Erwerb von Drogen.

Fischbach: 27-Jähriger schlug 29-Jährigem ins Gesicht

Am Sonntag, um 17:35 Uhr kam es in der Marktstraße, nach dem Fastnachtsumzug,  zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Nach einer Schubserei schlug ein 27-Jähriger seinem Gegenüber mit der Faust auf die linke Wange. Der Täter war deutlich alkoholisiert. Der Geschädigte trug keine sichtbaren Verletzungen davon. Eine Strafanzeige ist die Folge der Tat.

Fischbach: 20-Jähriger führte Amphetamin mit - Strafanzeige

Am 26.02.107, um 19:40 Uhr, kontrollierten die Einsatzkräfte der Polizei vor der Gemeindehalle einen 20-jährigen Mann. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten fest, dass der junge Mann ein Tütchen mit Amphetamin-Anhaftungen mit sich führte. Das Tütchen wurde sichergestellt. Der Täter räumte den Konsum der Drogen ein. Eine Strafanzeige ist die Folge der Tat.

Fischbach: 15-Jähriger führte Drogen und Betäubungsmittel-Utensilien mit

Am Sonntag, um 17:05 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Fischbach, Hauptstraße, einen 15-jährigen Jugendlichen. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Jugendliche Drogen in Form von THC mit sich führte. Außerdem führte der „junge Mann“ in seinem Rucksack mehrere BTM-Utensilien mit. Dies lässt darauf schließen, dass der Jugendliche häufiger Drogen zu sich nimmt. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Eine Strafanzeige ist die Folge der Tat. Der 15-Jährige wurde an seine Erziehungsberechtigen überstellt.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang