Blaulicht

Die Polizeiinspektion Idar-Oberstein ist seit dem 1. Oktober 2016 unter einer neuen Leitung. Polizeirätin Stephanie Loch übernahm dieses Amt von ihrem Vorgänger, Kriminaloberrat Stephan Bytzek, der bereits zum 1. Oktober 2010 als Dozent zur Hochschule der Polizei bestellt worden war.

In Berglangenbach wurde der Brand eines Kuhstalles gemeldet.  Durch einen Zeugen vor Ort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass dieser unregelmäßige Erleuchtungen im Innern des Kuhstalls (ca. 150 Kühe und mehrere Heu- und Strohballen) gesehen hatte.

Am 14. November befuhr eine 20-jährige Frau mit ihrem Auto gegen 12:30 Uhr die B 41 von Kirn kommend in Richtung Idar-Oberstein. Etwa in Höhe des Gewerbegebietes Kaufacker kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke.

Im Rahmen einer Ermittlungssache stellten die Einsatzkräfte der PI Idar-Oberstein fest, dass ein 30-jähriger Rollerfahrer sein Zweirad in der Breslauer Straße unter Drogeneinfluss geführt hatte.

Gestern, um 11:30 Uhr, kam es in der Mainzer Straße, in Fahrtrichtung Bahnhof, zu einem Auffahrunfall. Ein 43-jähriger PKW-Fahrer musste verkehrsbedingt abbremsen.

Am Freitagmittag, 4. November kam es auf der B41, Höhe des Gewerbegebiets Nahbollenbach unweit der Messehalle zu einem Frontalzusammenstoß mit Beteiligung von zwei Fahrzeugen.

Um ca. 14:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B41, in Höhe des Gewerbegebiet Nahbollenbach. Es kam hier zu seinem Frontalzusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Pkw, bei dem mindestens zwei Menschen schwer verletzt wurden.

Am gestrigen Tag, um 13:15 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 422 zu einem Wildunfall. Zwei Hirschkühe liefen am Ortsausgang Allenbach über die Fahrbahn.

Der 30. Oktober war der Tag des Einbruchschutzes. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock.

Am Samstagnachmittag schauten zahlreiche Idar-Obersteiner entsetzt in den Himmel, als sie mit ansehen mussten, wie ein Ultraleichtflugzeug in der Luft zerbrach. Das Flugzeug wurde vorher mittels eines Schleppflugzeuges in die Höhe gezogen, ehe die Tragfläche zerbrach. 

In der Nacht zum Freitag besprühte ein unbekannter Täter in der Hauptstraße 153 einen geparkten Porsche.

Seite 17 von 28

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang