Blaulicht

In dem Zeitraum 4. Mai, 16 Uhr, bis 10. Mai, 11 Uhr, wurde durch bislang unbekannte(n) Täter an dem Anwesen Hauptstr. 275 die Fassade durch Anbringen von Farbschmierereien beschädigt.

In dem Zeitraum 5. Mai bis 9. Mai stiegen bislang unbekannte Täter über einen Stacheldrahtzaun auf das umzäunte Gelände eines Gartenhauses im Wald neben dem alten Sportplatz Mittelbollenbach.

Der 27. April 2017 stand bei der Polizei Birkenfeld wieder im Zeichen des „Girlsday“. Elf interessierte junge Damen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren aus den Klassenstufen 6 bis 8 hatten sich bei der Polizeiinspektion in der Kreisstadt eingefunden, um sich über das Berufsbild der Polizeibeamtin zu informieren und um einen Blick hinter die Kulissen dieser Behörde zu werfen. Zu Gast waren nicht nur Mädchen von den Birkenfelder Schulen, sondern auch aus Idar-Oberstein und Rhaunen.

Am Samstag, den 6. Mai kommt es auf der B41 im Bereich Enzweiler gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit alleinbeteiligter Motorradfahrerin.

Am frühen Dienstagmorgen kam ein 55-jähriger mit seinem Pkw aus bislang unbekannter Ursache auf der „alten B41“ (Höhe gefallener  Felsen) von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Brückenpfeiler.

Am Samstag, um 11:58 Uhr, kam es in der Vollmersbachstraße 71 zu einem Auffahrunfall. Eine 32-jährige PKW-Fahrerin fuhr - auf Grund zu geringen Abstandes - auf einen anhaltenden PKW auf. Dieses Fahrzeug wurde auf einen weiteren PKW geschoben.

Am Samstag, 29.04.2017, gegen Abend, wurde durch mehrere Notrufe mitgeteilt, dass ein Wohnhaus im Bereich der Fußgängerzone Oberstein in Brand geraten sei. Hierbei schlugen bereits deutlich sichtbar Flammen aus dem Dachstuhl des Reihenhauses.

Am Abend des Freitag, 28.04.2017, kam es in Kirschweiler zu einem Verkehrsunfall. Hierbei stieß der 25-Jährige Fahrer in der Hauptstraße mit seinem PKW gegen einen Gartenzaun.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche im Kreis Birkenfeld hat auch im vergangenen Jahr wieder deutlich zugenommen. Bereits bis Ende November 2016 – also in nur 11 Monaten – wurden 102 Fälle erfasst.

Am Sonntagnachmittag wurde im Stadtteil Göttschied ein 28-jähriger Pkw-Fahrer angetroffen, welcher offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Am 23. April stieß ein 22-jähriger Mann mit seinem Pkw kurz nach 3 Uhr in der Burggasse in Idar-Oberstein beim Wenden gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest.

Seite 2 von 18

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang