Blaulicht

Am gestrigen Abend wurde die Polizei Idar-Oberstein kurz nach 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Vollmersbachstraße in Idar-Oberstein gerufen.

Am 21.03.2017, um 07.20 Uhr, kam es in der Layenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 47 jährige Fußgängerin überquerte einen dortigen Fußgängerüberweg.

Am Donnerstag, den 16.03.2017, bemerkte ein Schüler des Berufsförderungswerks / Elisabeth-Stiftung auf dem Nachhauseweg, dass an seinem PKW an beiden Vorderreifen mehrere Radmuttern gelöst wurden.

In Birkenfeld wurden mehrere Busse mit Graffiti besprüht. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. 

Die Polizei hat am Mittwochmorgen bei einer 28-jährigen Autofahrerin, die in Baumholder unterwegs war bei einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass sie unter dem Einfluss von Drogen stand.

Wieder musste die Polizei drei junge Männer aus dem Verkehr ziehen, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen standen.

Gleich zwei Fahrer mussten aus dem Verkehr gezogen werden, da sie offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. 

Die Zahl der bekannt gewordenen Straftaten im Bereich der Verbandsgemeinde Birkenfeld ist ähnlich im Vergleich zum Vorjahr. 2015 wurden 1108 Fälle registriert, somit ist 2016 ein leichter Rückgang um 2,1 Prozent zu verzeichnen.

Der örtliche Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Idar-Oberstein umfasst die Stadt Idar-Oberstein sowie die Verbandsgemeinden Herrstein und Rhaunen. Auf einer Fläche von 426 km² sind 55.569 Einwohner zu betreuen.

Nach wie vor lebt es sich relativ sicher im gesamten Bereich der Verbandsgemeinde Baumholder.

Am vergangenen Wochenende von Freitag, 10.03.2017 bis Sonntag, 12.03.2017 ist es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen asylbegehrenden Mitbürgern im Bereich der Fußgängerzone Oberstein und dem Bahnhofsvorplatz gekommen. 

Seite 1 von 16

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
28.03.17 -- °C
29.03.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang