Das Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald startet im Frühjahr 2018

Nur wer die Region kennt kann sie auch zukünftig wertschätzen. Um jungen Menschen unsere Heimat näher zu bringen, wird in der Region Hunsrück-Hochwald ein Bildungsnetzwerk entstehen.

„Bildungseinrichtungen und das regionale Umfeld können als Lern-, Erfahrungs- und Gestaltungsraum für eine nachhaltige Entwicklung genutzt werden“ (Prof. Dr. Stoltenberg). Nach dem Vorbild des St. Wendler Landes sollen daher alle Bildungseinrichtungen mit außerschulischen Lernorten vor Ort und in der gesamten Region zusammengebracht und vernetzt werden. Diese außerschulischen Lernorte aus den Bereichen Kultur und Natur (z.B. Bauernhof, Imkerei, Museen, Bibliothek oder Käsereien) helfen Kindern und Jugendlichen ihre Heimat zu erforschen, zu verstehen und letztlich auch wertzuschätzen. Die Besonderheiten des ländlichen Raums werden thematisiert, die Heimatbindung durch Bewusstseinsbildung gestärkt und Beteiligung und Eigenverantwortung gefördert.

Hierfür werden die Bildungseinrichtungen und Akteure vor Ort eingebunden, der Bedarf ermittelt und mögliche außerschulische Lernorte direkt angesprochen. Dabei sollen vor allem auch die lokalen Besonderheiten aufgegriffen und an Kinder und Jugendliche weitervermittelt werden. Die Lernorte werden hierbei von dem Koordinator des Bildungsnetzwerkes bei der Ausgestaltung der Besuche durch Kitas oder Schulen unterstützt. Für jede Bildungseinrichtung entsteht so nach und nach ein Informations-Ordner mit Steckbriefen außerschulischer Lernorte. In den Steckbriefen werden dabei die Lernorte kurz vorgestellt und etwa Themen, Ansprechpartner und Anfahrtswege genannt. Eine Zusammenarbeit und die Integration außerschulischer Lernorte in den Bildungsalltag werden so erleichtert.

Für diese Aufgabe wird ab 2018 eine Person gesucht, die den Aufbau des Bildnetzwerkes koordiniert und vorantreibt. Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle stehen auf der Startseite des Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald e.V. unter www.regionalentwicklungsverein.de.

 

Silke Haller

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang