Plädoyer für ein friedliches Miteinander

Mit der Produktion „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ präsentiert die Stadt Idar-Oberstein im Rahmen des Theaternachsommers ein einzigartiges Zeitdokument von Astrid Lindgren.

Die bekannte Schauspielerin Eva Mattes liest am Sonntag, 29. Oktober 2017, um 19 Uhr im Stadttheater aus Lindgrens Tagebüchern aus den Jahren 1939 bis 1945. Dabei wird Mattes von Jakob Neubauer (Akkordeon) und Irmgard Schleier (Klavier, Programm, Produktion) begleitet; gemeinsam tragen sie neben den Texten auch Lieder, Chansons, und Instrumentales unter anderem aus Schweden, Finnland, Polen und Deutschland vor.

Astrid Lindgrens Kinderbücher handeln von Mut, Hoffnung, Liebe und Widerstand. Sie hat mit ihren Geschichten von Pippi Langstrumpf oder Ronja Räubertochter den Blick auf die Welt verändert und die Kindheit von Generationen nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt. Jahre bevor diese Bücher entstanden, schrieb sie ihre Gedanken über das dunkelste Kapitel des 20. Jahrhunderts in ihr Tagebuch. Sie schilderte ihren Alltag, stellte aber auch Fragen, die heute wieder von erschreckender Aktualität sind: Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit das Denken und Handeln der Menschen bestimmt? Wie kann jeder Einzelne von uns Stellung beziehen?

Gleich nach Erscheinen der Tagebücher im Jahr 2015 hat Eva Mattes – die am Theater und im Film mit Regisseuren wie Peter Zadek, Rainer Werner Fassbinder und Werner Herzog arbeitete und bis 2016 als Tatortkommissarin Klara Blum ermittelte – Lindgrens Kriegstagebücher als Hörbuch aufgenommen. Jetzt hat sie daraus eine Lesung entwickelt. Kapitel aus den Tagebüchern und ausgewählte Passagen aus „Pippi Langstrumpf“ wechseln sich ab mit literarischen Chansons aus dem Exil, jiddischen Liedern aus dem Widerstand in Osteuropa sowie Kinderliedern aus ganz Europa. Ein künstlerisches Plädoyer für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in einem für die Welt offenen Europa.

Karten gibt es in Idar-Oberstein bei folgenden Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Carl Schmidt & Co., Telefon 06781/41078, Buchhandlung Schulz-Ebrecht GmbH, Telefon 06781/22574, Tourist-Information, Telefon 06781/64871, M&R GmbH im EKZ, Telefon 06781/567353, Wochenspiegel, Telefon 06781/94770, sowie im Internet unter www.ticket-regional.de.

 

Bild: Neben ihrer Schauspielkunst pflegt Eva Mattes auch eine Leidenschaft für das Singen und das Rezitieren von Gedichten. (Foto: Hannah Mattes)

Michael Brill

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
19.10.17 -- °C
20.10.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang