BioNTechs Produktionstochter EUFETS wird zu BioNTech Innovative Manufacturing Services

Expansion und Umbenennung ermöglichen kontinuierliches Wachstum

Mainz, Deutschland, 4. Oktober 2017 – Die BioNTech AG, ein vollintegriertes Biotechnologieunternehmen und Wegbereiter individualisierter Krebsimmuntherapien, gab heute bekannt, dass ihre Produktionstochter EUFETS GmbH in BioNTech Innovative Manufacturing Services GmbH umbenannt wird. Darüber hinaus wird die Tochtergesellschaft durch den Bau eines neuen Gebäudes ihre Produktionskapazitäten deutlich erweitern, die Reinraumgröße verdoppeln sowie die Entwicklungs- und Qualitätssicherungsinfrastruktur ausbauen. Das Tochterunternehmen möchte dadurch den steigenden Bedarf an Zell- und Gentherapieprodukten, insbesondere CAR-T- und T-Zell-Immuntherapien, bedienen können.

BioNTech Innovative Manufacturing Services mit Sitz in Idar-Oberstein, Deutschland, ist weltweit eines der ältesten und erfahrensten GMP-zertifizierten Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen und hat sich auf Zell- und Gentherapieprodukte wie virale Vektoren, Zellprodukte und in vitro transkribierte mRNA spezialisiert. Seit über 20 Jahren liefert die Firma wichtige Arzneimittel auf Basis von Zell- und Gentherapien. Die Tochtergesellschaft ist zudem für die Herstellung von BioNTechs wegweisenden mRNA-basierten Immuntherapeutika verantwortlich, darunter die in der klinischen Entwicklung befindlichen individualisierten IVAC® Krebsvakzine. Die Produktion in Idar-Oberstein wird durch den Bau einer zweiten BioNTech mRNA-Herstellungsanlage am Hauptsitz in Mainz ergänzt.

„Die strategische Expansion der BioNTech Innovative Manufacturing Services wird uns auch die Produktion von Zell- und Gentherapieprodukten für unsere Kunden in kommerziellem Maßstab ermöglichen und stellt einen wichtigen Meilenstein in unserer Produktionsgeschichte dar", sagte Dr. Klaus Kühlcke, Geschäftsführer der BioNTech Innovative Manufacturing Services.

Sean Marett, Vorstand operatives Geschäft von BioNTech, ergänzte: „Wir investieren weiterhin hohe Summen in die Herstellung von individualisierten Produkten. CAR-T- und autologe TCR-Therapien werden voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Krebs spielen und dabei sind modernste Herstellungsverfahren mit Produktchargen für jeden einzelnen Patienten sowie ausreichende Kapazitäten entscheidend. Da BioNTechs Fokus auf individualisierten Immuntherapien zur Behandlung von Krebs liegt, haben wir EUFETS umbenannt, um die Zugehörigkeit zur Marke BioNTech deutlicher hervorzuheben.”

Regina Jehle

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
19.10.17 -- °C
20.10.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang