OIE machts möglich - Glockenturm auf Vordermann gebracht

Der Glockenturm auf dem Breitsesterhof, einem Ortsteil von Baumholder, hatte nach jahrelangen Wind- und Wettereinflüssen dringend eine Außenrenovierung nötig. Vor cirka 50 Jahren musste die Glocke von ihrem eigentlichen Platz - dem Nebengebäude des alten Schulhauses - weichen und bekam einen neuen Turm, in dem sie bei bestimmten Anlässen in dem beschaulichen Ortsteil geläutet wird. Es war also an der Zeit, den Turm wieder aufzubereiten.

Im Zeitraum April bis Juli nahmen sich Theo Decker und fünf weitere Freiwillige der Dorfgemeinschaft Breitsesterhof dem Projekt an und zeigten handwerkliches Geschick. Der alte Turm bekam in Eigenleistung der fleißigen Helfer eine Dacheindeckung aus Naturschieferplatten und eine neue Holzverkleidung. Die Materialien lieferte ein Dachdecker-Betrieb aus dem Nachbarort.

Die Helfergruppe unterstützte und ergänzte sich gut, Hand in Hand ging es schnell voran und so nahmen die Umbauarbeiten nur fünf Tage mit jeweils fünf Stunden Arbeitszeit in Anspruch. „Unser Ziel war es, etwas langfristig Beständiges zu schaffen. Ich freue mich sehr, dass uns die OIE mit einem Zuschuss von 1400 Euro dabei unterstützt hat“, sagt Werner Arnold, der die Initiative ergriffen hatte und das Projekt beim OIE Mitarbeiterprogramm „OIE macht’s möglich!“ beantragt hatte.

Am 05.08.2017 fand die Einweihung des renovierten Glockenturms im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes statt, nun kann die Glocke nach den Renovierungsarbeiten wieder geläutet werden.

Im Programm „OIE macht’s möglich!“ engagieren sich Mitarbeiter und Pensionäre der OIE in ihrer Freizeit für Mitmenschen. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seiner Heimatgemeinde einbringt, erhält bis zu 2000 Euro für das Projekt.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
15.12.17 -- °C
16.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang