Zirkusluft weht durch den Staden

Im Rahmen des Sommerferienprogramms „Wohin mit den Ferien?“ veranstaltet das Stadtjugendamt Idar-Oberstein in diesem Jahr zusammen mit dem Circus ZappZarap ein einwöchiges Zirkusprojekt auf dem Freizeitgelände im Tiefensteiner Staden.

Zum Abschluss des Projektes werden die rund 120 Teilnehmer ihre neu erlernten Fähigkeiten bei zwei öffentlichen Zirkusvorstellungen am Freitag, 28. Juli 2017, um 16 Uhr und am Samstag, 29. Juli 2017, um 12 Uhr präsentieren.

Die Ferienaktion im Staden ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Jugendarbeit. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren etwas Neues ausgedacht: Anstatt der bisherigen Naturerlebnisfreizeit wird zusammen mit dem Circus ZappZarap von Montag, 24., bis Samstag, 29. Juli 2017, eine spannende Zirkusprojektwoche durchgeführt. Und das natürlich standesgemäß in einem großen Zirkuszelt, das auf der Freizeitwiese im Staden aufgebaut wird.

Unter dem Motto „Kannst du nicht war gestern“ werden im Rahmen der Projektwoche spannende und vielseitige Workshops angeboten. Die Teilnehmer lernen dabei Neues kennen, erfahren ihre Grenzen – und wie sie diese überwinden. Jedes Zirkusgenre spricht dabei andere Bereiche von Körper und Persönlichkeit an. Das Balancieren auf Einrad oder Laufkugel fördert das Gleichgewichtsgefühl und kann Anlass sein, den eigenen Körper neu zu erleben. Über das Schauspielen als Clown oder Zauberer können Persönlichkeitsanteile entdeckt und entwickelt werden. Beim Feuerschlucken oder dem Gang auf das Nagelbrett werden Ängste überwunden und neue Perspektiven eröffnet.

Vor fremdes Publikum und die eigenen Eltern zu treten, einen Trick vorzuführen und Applaus zu bekommen, stärkt darüber hinaus das Selbstbewusstsein. Denn natürlich werden die im Zirkusprojekt erarbeiteten Fähigkeiten auch präsentiert, die Show am Ende des Projekts ist für alle frisch gebackenen Artisten der Höhepunkt. Dabei können sie allen zeigen, was in ihnen steckt. Sie jonglieren, sie zaubern und verzaubern, sie belustigen und sie bringen die knisternde Spannung mitten ins Publikum. Untermalt wird die fulminante Show von professionellen Lichteffekten, Tontechnik, Popcornduft – und sicherlich auch von tosendem Applaus.

Der Eintritt zu den Aufführungen kostet an der Tageskasse 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Kartenreservierungen und Anmeldung größerer Gruppen beim Stadtjugendamt unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
27.09.17 -- °C
28.09.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang