Dach des Bahnhofs wird saniert

In der kommenden Woche beginnen die Vorbereitungen für die Erneuerung des Daches am linken Gebäudeteil des Bahnhofs Idar-Oberstein. Hierzu werden mehrere Parkplätze als Flächen zur Baustelleneinrichtung gesperrt, vor dem Eingangsbereich des Bahnhofsgebäudes wird ein Fußgängertunnel errichtet.

Die Baustelleneinrichtung beginnt am Freitag, 23. Juni 2017. Hierzu werden die Mieter- und ein Teil der Kurzzeitparkplätze, die sich links neben dem Bahnhofsgebäude auf der Gleisebene oberhalb der Bahnhofstraße befinden, gesperrt und als Einrichtungsflächen ausgewiesen. In diesem Bereich stehen dann keine Kurzzeitparkplätze, sondern nur noch Parkflächen für Mieter und Handwerker zur Verfügung. Die Zufahrt zu diesem Bereich wird für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Kurzzeitparkplätze links und rechts der Bahnhofstraße sind von der Sperrung nicht betroffen und können weiterhin genutzt werden.

Auch vor dem Bahnhofsgebäude wird ein Teilbereich des Willy-Brandt-Platzes für die Baustelleneinrichtung abgesperrt. Es handelt sich um die Fläche vor dem Kiosk und dem neuen Café und sowie davor in der Verlängerung zur Bahnhofstraße. Da im Zuge der Dachsanierung auch Kranarbeiten notwendig sind, wird aus Sicherheitsgründen vor dem Zugang des Bahnhofsgebäudes ein Fußgängertunnel errichtet.

Ab Montag, 26. Juni 2017, wird der linke Teil des Bahnhofsgebäudes dann mit einem Arbeitsschutzgerüst eingerüstet, die eigentlichen Dachdeckerarbeiten sollen am Montag, 10. Juli 2017, beginnen. Wenn keine unvorhergesehenen Beeinträchtigungen auftreten, soll die Dachsanierung bis Anfang September 2017 abgeschlossen sein.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
18.08.17 -- °C
19.08.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang