Die Magier sind wieder in der Stadt

In der Woche nach Ostern verwandelt sich Idar-Oberstein regelmäßig in das Hogwarts der deutschen Zauber-Szene. Denn seit 2003 ist der Magische Zirkel von Deutschland (MZvD) jedes Jahr zu Gast und führt gemeinsam mit dem Stadtjugendamt einen Jugendworkshop, eine internationale Zaubergala und eine Zaubershow für Kinder durch. Wegen der guten Zusammenarbeit wurde Idar-Oberstein vom MZvD 2015 als bundesweit erste Kommune zur „Zauberfreundlichen Stadt“ ernannt. 

Zauberschüler lernen von Profis

Bereits zum 25. Mal findet der Jugendworkshop des MZvD statt, Idar-Oberstein ist zum 15. Mal Austragungsort. Bei dieser Veranstaltung trifft sich der zauberische Nachwuchs von 12 bis 28 Jahren aus ganz Deutschland, namhafte Profi-Zauberkünstler aus dem In- und Ausland zeigen den Zauberschülern, worauf es bei einer erfolgreichen Darbietung ankommt. Sie geben Tipps und Hinweise, üben gemeinsam mit den jungen Zauberern und vermitteln theoretisches Grundwissen. Dabei geht es in erster Linie nicht darum, neue Kunststücke zu zeigen, sondern es werden Themen wie Präsentation, Schauspiel, Sprechtechnik, Persönlichkeitsfindung oder Kreativität behandelt.

Preisgekrönte Magier zaubern im Stadttheater

Als Höhepunkt des Workshops findet stets eine Zaubergala mit nationalen und internationalen Stars der Zauberkunst statt. In diesem Jahr stehen dabei am Samstag, 22. April 2017, um 20 Uhr neben Patrick Lehnen, dem amtierenden Europameister der Zauberkunst, auch Jörg Alexander, das Zauberteam Flick-Flack, Magic Maxl, Charlie Caper, Magic Christian und Tigran Petrosyan auf der Bühne des Stadttheaters. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt in diesem Jahr Alexander Lehmann. „Zaubern ohne Hasen“ ist das Motto des jungen, sympathischen Nürnbergers, der sich zwar von der klassischen Zauberkunst inspirieren lässt, diese aber vollkommen neu interpretiert.

Jörg Alexander ist ein Magier der Worte. Er ist einer der Vorreiter und eine treibende Kraft der Geschichten-erzählenden Zauberkunst in Deutschland. Mit seinen magischen Geschichten und zauberhaften Erzählungen verbindet er Poesie und Magie, lässt die Zuschauer gleichzeitig träumen und staunen. Wenn Magie und Geschichten eine Verbindung eingehen, dann entsteht ein besonderer Zauber, der sowohl den Verstand als auch das Herz berührt.

Das Zauberteam Flick-Flack steht seit mehr als 20 Jahren für faszinierende Großillusionen. Mit seiner neuen Show Phenomen begeistert das Duo das Publikum mit unvergesslichen Wundern. Verpackt in moderne Rhythmen, tänzerische Eleganz und mystische Kreativität entführen die mehrfachen deutschen Meister die Zuschauer auf eine Reise in das Land der Magie.

Beste Erinnerungen an die Showbühne im Stadttheater hat sicherlich der jüngste Künstler der diesjährigen Zaubergala, der erst 10 Jahre junge Magic Maxl. Das Nachwuchstalent nahm im Oktober 2016 an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Idar-Oberstein teil. Gleich bei seinem ersten Wettbewerb errang er den ersten Platz in der Sparte „Parlor Magic" und ist somit amtierender Deutscher Jugendmeister in dieser Disziplin.

Charlie Caper war Sieger der schwedischen „Supertalent"-Version im Jahr 2009 und Vizeweltmeister der Straßenzauberei. Es ist schon unglaublich, wie er Deutsch spricht, ohne die Sprache zu kennen. Dazu zeigt der geniale Vagabund technisch perfekt seine unnachahmlichen Tricks, tanzt mit einer Stehlampe, für die er auch Kugeln schweben lässt, oder präsentiert ein Becherspiel, das er auf die wesentlichsten Effekte reduziert hat.

Der Wiener Magic ist dreimaliger Weltmeister und gilt als einer der erfolgreichsten Magier in Österreich und Deutschland. Wie kein anderer Zauberer unterhält Magic Christian sein Publikum mit Fingerfertigkeit und Wortwitz. Originelle Zaubereien, bei denen die Zuschauer mit einbezogen werden, lassen seine Vorstellungen zu unvergesslichen Erinnerungen werden.

Trotz seines jugendlichen Alters ist Tigran Petrosyan schon ein alter Hase auf der Showbühne. Er errang bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im vergangenen Jahr den Titel in der Sparte Manipulation und sicherte sich mit der punkthöchsten Darbietung den Grand Prix.

Ein Höhepunkt der Zaubergala wird sicherlich der Auftritt von Patrick Lehnen. Seine bei der Europameisterschaft erstmals gezeigte Darbietung „Lamp-Act“ überraschte Publikum wie Jury gleichermaßen mit völlig neuartigen Effekten und schlug ein wie eine Bombe. Ein Gegenstand erwacht zum Leben und treibt ein zauberhaftes Spiel mit Lehnen – eine Darbietung voller Überraschungen, Humor und großer Emotionen.

Magie mit Augenzwinkern für Kinder

Am Sonntag, 23. April 2017, um 11 Uhr gibt es dann noch eine Zaubershow für Kinder und Junggebliebene von 4 bis 99 Jahren. Zu sehen ist dabei der Kinderzauberkünstler Ted McKoy, einer der besten seiner Zunft.

Die Zauberkunst von Ted McKoy entspricht nicht dem üblichen Klischee der Kinderzauberer. Mit seiner sympathischen Art und einem verschmitzten Augenzwinkern bringt er seine kleinen Zuschauer nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Lachen. Mit seinem niederländisch gefärbten Deutsch schafft der gebürtige Schotte eine tolle Mischung aus Zauberei und Unterhaltung, Verblüffung und Faszination. Dabei sind die Kinder nicht nur stille Zuschauer, sie dürfen bei Ted auch selbst mal den Zauberstab schwingen oder den passenden Zauberspruch aussuchen. McKoy ist aber nicht nur der Liebling der Kinder, sondern schafft es auch, die Erwachsenen zu begeistern.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Idar-Oberstein, den Buchhandlungen Carl Schmidt & Co und Schulz-Ebrecht, der M&R GmbH im EKZ, beim Wochenspiegel, im Internet unter www.ticket-regional.de sowie an der Abend- oder Tageskasse.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
29.06.17 -- °C
30.06.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang