Tanzproduktion beschließt die Theatersaison

Zum Abschluss des aktuellen städtischen Theaterprogramms gastiert das NRW Juniorballett am Samstag, 1. April 2017, um 19.30 Uhr im Stadttheater Idar-Oberstein. Zu sehen sind aktuelle Choreographien unter anderem von Demis Volpi, William Forsythe, Johan Inger, Raimondo Rebeck und Xin Peng Wang.

2014 gründete der international renommierte Direktor des Balletts Dortmund, Xin Peng Wang, das NRW Juniorballett. Es besteht aus zwölf jungen Tänzerinnen und Tänzern und ist strukturell eng an das Ballett Dortmund angegliedert. Das Ensemble versteht sich als Forum zur Förderung und Weiterbildung außergewöhnlich talentierter Nachwuchstänzer. Zwei Jahre wird ihnen die Möglichkeit geboten, Berufserfahrungen und Bühnenpraxis zu sammeln, sich auf das Berufsleben vorzubereiten und ihre Kunst zu perfektionieren. In ganz Deutschland gibt es nur drei solcher Talentschmieden für Solotänzer.

Mit Beginn der Spielzeit 2016/17 startete die zweite Generation des NRW Juniorballetts ihr zweijähriges Engagement. Wie auch in der ersten Generation wurden aus einer Vielzahl von über 4.000 Bewerbern außergewöhnliche Talente aus der ganzen Welt ausgewählt. Die hohe Qualität und das hohe Renommee des Ensembles machen sich inzwischen auch international bemerkbar. Neben zahlreichen Gasspieleinladungen vergibt seit diesem Jahr der Prix de Lausanne, der größte und bedeutendste Wettbewerb für Nachwuchstänzer weltweit, als Preis neben Stipendien nach London, New York, Washington, Paris, Amsterdam und Hamburg auch ein Jahresstipendium für das NRW Juniorballett.

Zentraler Bestandteil des NRW Juniorballetts ist die Entwicklung eigener Produktionen. Die künstlerische Herausforderung, kreative Prozesse und die Zusammenarbeit mit renommierten Choreographen spielen bei der Stückentwicklung eine große Rolle. Dadurch werden einerseits Stücke speziell für ein junges Publikum entwickelt und andererseits Programme für Gastspiele und besondere Spielstätten aufgebaut. Mit Auftritten in Schulen, Jugendeinrichtungen, Altenheimen oder Justizvollzugsanstalten sollen Menschen, die normalerweise nicht mit Tanzkunst in Berührung kommen, begeistert werden. Zu klassischer Musik, aber auch zu Pop und Rockmusik von Elvis Presley oder Joe Cocker werden hinreißende, poetische und ausdrucksstarke Choreografien namhafter Choreografen getanzt.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist-Information Idar-Oberstein, den Buchhandlungen Carl Schmidt & Co. und Schulz-Ebrecht, der M&R GmbH im EKZ und beim Wochenspiegel Idar-Oberstein sowie im Internet unter www.ticket-regional.de.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
29.06.17 -- °C
30.06.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang