Frauen in Führung: Dritte Runde der K³-Seminare abgeschlossen

Zum dritten Mal in Folge bot die Hochschule Trier auch am Umwelt-Campus Birkenfeld ambitionierten Frauen die Chance, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihren Weg durch die gläserne Decke zu finden.

Das Wort „Fachkräftemangel“ ist in aller Munde. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es laut einer Veröffentlichung der Bundesagentur für Arbeit aus dem letzten Jahr in vielen Bereichen einen Fachkräfteengpass, in manchen Berufsfeldern gar einen Fachkräftemangel. Die Hochschule Trier mit ihrem Standort Umwelt-Campus Birkenfeld sieht es als Teil ihrer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe, aktiv einen Beitrag zur Reduzierung dieser Engpässe beizusteuern. Das vorhandene Potential an weiblichen Arbeitskräften auf die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten bildet hierbei einen zentralen Ansatz.

Teil dieser Strategie ist es  Frauen, die eine Führungsposition anstreben, in ihrem Bestreben zu unterstützen. So wurde bereits zum dritten Mal in Folge vom Gleichstellungsbüro der Hochschule eine Seminarreihe angeboten, die sich speziell an Studentinnen und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen richtet, die ihre Kommunikations- und Führungskompetenzen stärken möchten. Die modular aufgebaute Reihe K³ (Kompetenz – Kommunikation – Karriere) fand ein Jahr lang über neun Termine statt. Im November endete sie erfolgreich mit der Übergabe der Teilnahmezertifikate für die elf Teilnehmerinnen. 

Die Teilnehmerinnen werden auf Führungsaufgaben in  (über-)regionalen und internationalen Unternehmen sowie innerhalb der Hochschule vorbereitet. Einige der Absolventinnen der letzten drei Jahrgänge besetzen so heute Leitungspositionen in unterschiedlichsten Bereichen der Industrie und Wirtschaft.

Der Inhalt der Seminarreihe war unterteilt in theoretische und praktische Einheiten, in denen das Gelernte zum Teil vor laufender Kamera umgesetzt wurde.  So konnte jede Teilnehmerin einen ungefilterten Eindruck ihrer Fähigkeiten erhalten und Verbesserungsvorschläge direkt umsetzen. Die Themen erstreckten sich von Selbstmarketing über Präsentationstechniken bis hin zum Entwicklungsweg vom Teammitglied zur Vorgesetzen.

Der Seminarzeitraum über ein Trainingsjahr ließ genug Raum zur persönlichen Weiterentwicklung, die von den Teilnehmerinnen einhellig bestätigt wurde. Besonders wahrgenommen wurden ein Zuwachs des Selbstvertrauens und ein selbstsichereres Auftreten in Verhandlungs- und Konfliktsituationen.

Eine der Teilnehmerinnen fasste ihre Erfahrungen mit der Seminarreihe folgendermaßen zusammen: „Ich würde die Modulreihe weiterempfehlen, da mir alle Themenbereiche in meiner persönlichen Entwicklung weitergeholfen haben – und die Inhalte auf viele Lebensbereiche übertragbar sind.“ 

 

Kerstin Görtz (Umwelt-Campus Birkenfeld)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
19.11.17 -- °C
20.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang