Modepark Röther zieht ins Hertiegebäude

Globus verkauft das ehemalige Hertie-Gebäude in Idar-Oberstein an den Textilhändler MODEPARK RÖTHER. Das Familienunternehmen hatte ein für die Innenstadt passgenaues und nachhaltiges Konzept für den gesamten Komplex vorgelegt. Mit dem Verkauf sichert Globus nun die ganzheitliche und langfristige Nutzung der Immobilie.

„Wir freuen uns, mit der Familie Röther einen Käufer und Investor gefunden zu haben, dessen Konzeption zu Idar-Oberstein passt“, sagt Stefan Ewerling, Leiter Integration neuer Standorte bei Globus. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Idar-Oberstein hatte Globus in den vergangenen Monaten an neuen Nutzungskonzepten für den Standort gearbeitet. Ziel war es, die Immobilie einer langfristigen Nutzung zuzuführen, um dadurch die Innenstadt attraktiv zu gestalten. Schnell hatte sich gezeigt, dass das Konzept von MODEPARK RÖTHER genau zum Standort passt, gleichzeitig aber auch die Nutzung der gesamten Fläche voraussetzt. Mit Blick auf die Stadtentwicklung entschloss sich Globus daraufhin, die Immobilie an die Röther Beteiligungs GmbH weiter zu geben und dadurch die Wiederbelebung des gesamten Areals zu sichern.

„Globus hat sich mit dem Familienunternehmen Röther für einen Käufer entschieden, der das gesamte Stadtzentrum beleben und langfristig stärken wird“, so Frank Frühauf, Oberbürgermeister von Idar-Oberstein. Die Röther Beteiligungs GmbH übernimmt das ehemalige Hertie-Gebäude nicht nur als Käufer, sondern wird, nach umfangreichen Umbaumaßnahmen, auch selbst mit dem gleichnamigen Modepark einziehen. „Mit unserer MODEPARK RÖTHER Filiale sind wir schon bald Teil der Stadt und freuen uns, die Handelslandschaft in Idar-Oberstein mit unserem Konzept ideal zu ergänzen“, sagt Michael Röther, Geschäftsführer der Röther Beteiligungs GmbH.

Über Globus

Über Globus 1828 im saarländischen St. Wendel gegründet, gehört Globus als konzernunabhängiges Familienunternehmen zu den führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Insgesamt betreibt die Globus Gruppe heute 46 SB-Warenhäuser, 88 Baumärkte, sieben ALPHATECC. Elektrofachmärkte, Globus Drive, fridel markt & restaurant sowie zwei Baumärkte in Luxemburg und 26 Hypermärkte in Russland und Tschechien. Gemeinsam erwirtschaften sie rund 7 Mrd. Euro Umsatz. Die Basis für diesen Erfolg bilden die rund 43.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Globus Gruppe, von denen rund 18.800 in den deutschen SB- Warenhäusern und mehr als 8.400 in den Globus Baumärkten beschäftigt sind. Dem Grundsatz des unternehmerischsten Unternehmens folgend fördert Globus deren Gestaltungsfreiraum und regt zu selbstverantwortlichem Handeln an.

Das Verständnis des Mitarbeiters als Mitunternehmer findet seine Entsprechung u. a. in der wirtschaftlichen Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen.
Die SB-Warenhäuser in Deutschland führen auf einer Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern zwischen 50.000 und 100.000 Food- und Nonfood-Artikel. Als Lebensmittelhändler steht Globus für Frische aus Eigenproduktion und der Zusammenarbeit mit Lieferanten vor Ort. Damit unterstreicht Globus seine regionale Verbundenheit, die die Kunden neben der Fachkompetenz der Globus-Mitarbeiter besonders schätzen. Seit Jahren erhält Globus Bestnoten im jährlich erhobenen Kundenmonitor der ServiceBarometer AG und führt 2015 u. a. in den Kategorien „Auswahl und Angebotsvielfalt“, „Qualität Fleisch und Wurst“ sowie „Wettbewerbsvergleich Service“. Bei der Globalzufriedenheit belegen die Globus Baumärkte den 1. Platz. 2005 gründete Gesellschafter Thomas Bruch die gemeinnützige Globus-Stiftung, die 20 Prozent der Anteile an der Globus Holding hält. Die Stiftung fördert Projekte, die jungen Menschen die Augen für die eigenen Begabungen und Fähigkeiten öffnen und sie ermutigen sollen, selbstbewusst ihre Zukunft zu gestalten. Darüber hinaus leistet sie Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Ländern, die Unterstützung benötigen, auf den Gebieten der Medizin und der Bildung.

Über MODEPARK RÖTHER

Seit über 40 Jahren dreht sich bei Röther alles um Mode.

MODEPARK RÖTHER präsentiert auf großzügigen und modern gestalteten Flächen die neuesten Trends der angesagtesten Modemarken der Damen- und Herrenbekleidung sowie Schuhe, Wäsche und Accessoires. Das Sortiment ist so vielseitig wie seine Käufer und reicht von den aktuellen Modetrends der Topmarken bis hin zu einer Vielfalt an klassischer, zeitloser Mode.

Bislang ist MODEPARK RÖTHER mit 40 Filialen (38x in Deutschland und 2x in Österreich) vertreten und beschäftigt knapp 2.100 Mitarbeiter. In enger Zusammenarbeit werden mit der örtlichen Agentur für Arbeit über 40 neue Arbeitsplätze geschaffen.

 

MODEPARK RÖTHER in Zahlen

40 Filialen

11 deutsche Bundesländer

2 Länder

Über 2.100 Mitarbeiter

140 Auszubildende

400 Marken

über 4 Mio Kleidungsstücke

224.000 m² Verkaufsfläche

21.000 Kunden pro Tag

über 1,2 MIO. Stammkunden

Weitere Informationen zum Unternehmen und aktuelle Angebote gibt es auf www.modepark.de und www.facebook.de/modepark oder folgen Sie MODEPARK RÖTHER einfach auf Instagram.

 

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
30.04.17 -- °C
01.05.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang