Aktuelles

Auch im Sommersemester 2016 lädt der Umwelt-Campus wieder zu einer Vorlesungsreihe im Rahmen der „kleinen Ringvorlesung“ zu aktuellen wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und regionalen Themen mit Nachhaltigkeitsbezug ein.

Unter dem Motto „Lebendige Literatur“ findet vom 6. bis 10. Juni 2016 die diesjährige Kinder- und Jugendlesewoche statt. Organisiert und durchgeführt werden die Lesungen und Autorenbegegnungen vom Stadtjugendamt Idar-Oberstein in Zusammenarbeit mit den Buchhandlungen Carl Schmidt & Co. und Schulz-Ebrecht, der Stadtbücherei und der Autorengruppe Nahe, unterstützt von der Kreissparkasse und dem Kreisjugendamt Birkenfeld sowie der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung.

Die Musikgesellschaft Ons Genoegen von Oirlo/ Niederlande besucht am 21. und 22. Mai den Ferienhof Faust in Weiden. Die Musikgesellschaft zählt etwa siebzig Amateurmusiker und besteht aus einer Fanfare, einer Percussion-Gruppe und einem Jugendorchester.

Sie ist drei Meter breit, 15 Meter lang und verbreitet französische Lebensart: Die neue Boule-Bahn im Stadtteil Göttschied. Das Projekt wurde von Sabrina Kunz, für die OIE tätig, unterstützt. Sie hat aus dem Mitarbeiterprogramm „OIE macht´s möglich!“ 1.750 Euro erhalten. In 72 Arbeitsstunden konnten fünf fleißige Helfer das Projekt in die Tat umsetzen.

Der Vortrag „My Way“ des Naturfotografen Norbert Rosing am 11. Mai begeisterte über 180 Zuschauer. Der Studiengang Medieninformatik hatte den berühmten Fotografen an den Umwelt-Campus eingeladen, um aus über zwei Jahrzehnten fotografischer Arbeit für GEO und National Geographic die spektakulärsten Aufnahmen zu zeigen und die Geschichten hinter den Bildern zu erzählen.

Nach dem tollen Erfolg aus dem letzten Jahr, in dem der MV Tiefenstein sein erstes Kirchenkonzert der neueren Zeit präsentiert hat, wird auch in diesem Jahr der "neue Weg" beibehalten und es werden wieder wundervolle Klänge im Ambiente der Stadtkirche in Idar zu hören sein. Am 11.06.2016 um 19:00 Uhr präsentieren sich  gleich zwei Tiefensteiner Orchester seinem Konzertpublikum.

Am Samstag, 21.05.2016 findet im Wildfreigehege Wildenburg in Kempfeld die nächste Vollmond-Wolfsheulnacht statt. Treffpunkt ist um 20:00 Uhr im Eingangsbereich des Wildfreigeheges.

Auch in diesem Jahr blieb der Musikverein 1861 Idar-Oberstein der Tradition treu. Am Vormittag des Vatertags ließen die Musiker wieder ihre Melodien und Lieder vom Garten des AWO Seniorenzentrum über Idar erklingen.

Bereits ein Jahr nach dem Abitur ein komplettes Bachelor-Studium abgeschlossen zu haben, können wohl nur wenige von sich behaupten. Alexander Rath aus Niederbrombach gehört zu diesem kleinen Kreis, denn ein knappes Jahr nach seinem Abitur am Gymnasium Birkenfeld hat der junge Mann das geschafft, womit seine Kommilitonen im Regelfall erst zweieinhalb bis drei Jahre später fertig werden.

„Die ewige Stadt steht in Flammen, während der wahnhafte Kaiser ein Lied zur Leier trällert. Die Christen sterben in der Arena, verfolgt vom rachsüchtigen Mob, gekreuzigt für ein Verbrechen, das der oberste Staatsmann selbst begangen hat. Diese Legenden sind der Nachwelt geblieben von jenem Sinnbild des Größenwahns, und doch entzweit Nero schon zu Lebzeiten die Geschichtsschreibung. Trotz seiner Taten erinnern sich die römischen Bürger an ihren ehemali­gen Kaiser Nero und seine Lieder. Gerüchte kommen auf, dass der tot geglaubte Kaiser noch lebt und als Retter zurückkehren wird …“

Neun Azubis, zwölf Wochen, 100 Arbeitsstunden: Das ist der Einsatz zur LED (Licht-emittierende Diode)-Umrüstung der beiden Tiefgaragen im Verwaltungsgebäude der OIE. Gemeinsam mit Ausbilder Thorsten Schneider haben die Azubis am Standort Idar-Oberstein ganze Arbeit geleistet.

Seite 49 von 56

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
15.12.17 -- °C
16.12.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang